REZEPT Pfefferkraut Krokant Taler mit Mascarpone

Veröffentlicht am
SPEISEART

Nachspeise

ZUTATEN
Für 16 Krokanttaler:
100 g schnittfeste Butter
200 g Zucker
250 g Weizenmehl
50 g Buchweizenmehl
3 EL ganze Buchweizenkörner
2 EL Pfefferkraut-Krock
1 TL Kornblumen
1 TL Rosenblüten
1 TL Veilchenblüten
1 Prise Salz

Mascarpone

Holunderfruchtaufstrich

Zitronenguß aus Zitronensaft
1 Schuss Sahne
gesiebter Puderzucker bis der Guß zähflüssig ist

ZUBEREITUNGSZEIT     SCHWIERIGKEITSGRAD
30 Minuten                       leicht

ZUBEREITUNG

Alle Zutaten für den Teig in einer Schüssel mit der Hand zu einem gleichmäßigen Plätzchenteig kneten, eine Rolle formen und mit einem scharfen Messer diese Rolle in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Die Teigtaler auf ein Backblech legen und im Ofen bei 180 Grad 15 Minuten goldbraun backen. Die Taler zerfließen auf dem Blech ineinander und müssen daher nach dem Backvorgang sofort mit einem scharfen Messer voneinander getrennt werden. Dann das Blech 10 Minuten abkühlen lassen. In der Zwischenzeit den Guß zubereiten.

Nach Abkühlen der Taler diese dann mit derHand auseinanderbrechen, so dass schöne große Taler entstehen.
Auf einem Teller mit der Mascarpone und dem Holunderfruchtaufstrich in Schichten anrichten, Zitronenguß darüber gießen und den Pfefferkrokant als Deko darüber streuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.