REZEPT Wildschwein Rücken mit Feigen

Veröffentlicht am
SPEISEART
Hauptgericht

ZUTATEN (für 4 Personen)
1.5 kg Wildschweinrücken
frischgem. Salz & Pfeffer
1 TL geriebenen Salbei
1 TL zerst. Wacholderbeeren
1-2 EL Butterschmalz
1 Zwiebel
2 Karotten
1 Stück Lauch
1/2 Becher Sahne
1/4 l Weißwein
1/4 l gebundene Wildsauce
2 EL bittere Orangenmarmelade
2-3 EL Obstessig
1 Prise Cayennepfeffer
1 Prise Zimtpulver
50 g Walnusskerne
4-6 Feigen
1-2 EL Butter oder Margarine
1-2 EL Zucker
1 Glas Orangensaft
1 Peperoni
2-3 EL Obstessig
ZUBEREITUNGSZEIT     SCHWIERIGKEITSGRAD
ca.110min.                         normal
ZUBEREITUNG

Den Wildschweinrücken waschen und trockentupfen. Mit Salz, Pfeffer, Salbei und den zerstoßenen Wacholderbeeren einreiben. Das Schmalz in einem Bräter erhitzen und den Wildschweinrücken darin anbraten. Die Zwiebel, die Karotten und den Lauch putzen, waschen, in Würfel schneiden, und zum Fleisch geben und kurz mitbraten. Mit Weißwein und gebundener Wildsauce auffüllen.
Den Bräter verschließen und das Fleisch im vorgeheizten (200-220°C) Backofen 80-90 Minuten schmoren lassen. Nach Ende der Garzeit den Wildschweinrücken herausnehmen und das Fleisch auslösen.

Die Sauce aufkochen und abschmecken. Die Sahne einrühren und aufkochen lassen, die Walnusskerne dazu geben.
Die Feigen putzen und halbieren. Die Butter oder Margarine in einer Pfanne erhitzen und den Zucker darin karamellisieren lassen. Den Orangensaft angießen und den Zuckerkaramell loskochen. Die klein geschnittene Peperoni und den Obstessig in die Zuckerkaramelsauce rühren. Die Feigen dazu geben und kurz dünsten.

Dazu Knödel oder Kartoffeln servieren.

REZEPT Frauen Tee

Veröffentlicht am
SPEISEART
Getränk

ZUTATEN alle Zutaten getrocknet:

3 EL Minze
1 EL Frauenmantel
1 EL Salbei
1 EL Rotklee
1 EL Malvenblüten
1 TL Hagebutten
1 TL Johanniskraut
1 TL Goldrutenkraut
1 TL Petersilie

ZUBEREITUNGSZEIT     SCHWIERIGKEITSGRAD
5 Minuten                          leicht
ZUBEREITUNG
Alle Zutaten vermischen und in einem Schraubglas trocken aufbewaren.

Als regelmäßiges Ritual abends Frauentee bei einem gutem Buch und/oder beim Nichtstun im Kerzenschein gönnen. 1 EL Frauentee reicht für 500 ml Wasser. Den Frauentee mit heißem Wasser aufbrühen und 5-10 Minuten ziehen lassen, je nach Geschmack.

Wohltuend, beruhigend & fokussierend.

REZEPT Pfefferkraut Krokant Taler mit Mascarpone

Veröffentlicht am
SPEISEART

Nachspeise

ZUTATEN
Für 16 Krokanttaler:
100 g schnittfeste Butter
200 g Zucker
250 g Weizenmehl
50 g Buchweizenmehl
3 EL ganze Buchweizenkörner
2 EL Pfefferkraut-Krock
1 TL Kornblumen
1 TL Rosenblüten
1 TL Veilchenblüten
1 Prise Salz

Mascarpone

Holunderfruchtaufstrich

Zitronenguß aus Zitronensaft
1 Schuss Sahne
gesiebter Puderzucker bis der Guß zähflüssig ist

ZUBEREITUNGSZEIT     SCHWIERIGKEITSGRAD
30 Minuten                       leicht

ZUBEREITUNG

Alle Zutaten für den Teig in einer Schüssel mit der Hand zu einem gleichmäßigen Plätzchenteig kneten, eine Rolle formen und mit einem scharfen Messer diese Rolle in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Die Teigtaler auf ein Backblech legen und im Ofen bei 180 Grad 15 Minuten goldbraun backen. Die Taler zerfließen auf dem Blech ineinander und müssen daher nach dem Backvorgang sofort mit einem scharfen Messer voneinander getrennt werden. Dann das Blech 10 Minuten abkühlen lassen. In der Zwischenzeit den Guß zubereiten.

Nach Abkühlen der Taler diese dann mit derHand auseinanderbrechen, so dass schöne große Taler entstehen.
Auf einem Teller mit der Mascarpone und dem Holunderfruchtaufstrich in Schichten anrichten, Zitronenguß darüber gießen und den Pfefferkrokant als Deko darüber streuen.

REZEPT Fischlingsrippe mit Brantkartoffeln

Veröffentlicht am
SPEISEART

Hauptgericht

ZUTATEN (für 2 Personen)
Ca 600g Frischlingsrippe,
Rosmarin-Lorbeer Würzöl
Salz, Pfeffer, Kümmel, Muskat
Sonnenblumenöl
500g gekochte Kartoffeln, am besten vom Vortag
3 Möhren
1 Apfel
Saft einer halben Zitrone
ZUBEREITUNGSZEIT     SCHWIERIGKEITSGRAD
20 min                               einfach
ZUBEREITUNG

Die Frischlingsrippe kräftig salzen und pfeffern und mit dem Würzöl gut einreiben. (mind. 30 min im Bräter marinieren)Den Backofen auf 250°C vorheizen.

Wenn der Ofen richtig heiß ist, den Bräter ohne Deckel für 15min in den Ofen schieben. Dann den Ofen auf 100°C drehen,mit dem Deckel schließen und ca 30 min garen. Kontrollieren, das Fleisch wenden und nochmals ca 10 min ohne Deckel fertig braten.
Wenn Sie den Ofen auf 100°C gedreht haben, anfangen, die Kartoffeln zu schälen, in gewünschte Scheiben schneiden und in reichlich Schmalz oder Pflanzenöl knusprig braten. Kurz vor dem Servieren mit Muskat, Kümmel, Pfeffer und Salz abschmecken.
Die Möhren und den Apfel grob raffeln, mit etwas Salz und Pfeffer vermengen. Sonnenblumenöl und Zitronensaft dazugeben und als Salatbeilage dazu servieren!

Guten Appetit!

REZEPT Gefüllte Hirschroulade mit glacierten Esskastanien

Veröffentlicht am
SPEISEART
Hauptgericht

ZUTATEN
400 g Hirschknochen
400 g ausgelöstes Hirschrückenfilet
100 g Gemüse (Sellerie
Lauch
Möhren und Zwiebeln)
40 g feine Möhrenstreifen
40 g feine Selleriestreifen
2 EL Preiselbeeren
1 Zitrone
unbehandelt
100 g geschälte
gekochte Maronen
100 g magerer Speck
1 EL Tomatenmark
2 EL Créme fraiche
1 l Brühe
200 ml Rotwein
4 cl Gin
3 Nelken
2 Lorbeerblätter
1 Zweig Rosmarin
30 g Zucker
50 ml Sahne
Salz & Pfeffer
Wacholder
Speiseöl zum Anbraten
ZUBEREITUNGSZEIT     SCHWIERIGKEITSGRAD
ca. 60min.                         normal

ZUBEREITUNG
Das Gemüse und die Zitrone in 1 cm große Würfel schneiden. Die feingehackten Knochen in einer Kasserolle mit Öl anbraten, Gemüse und Zitrone mitrösten, Tomatenmark, Nelken, Lorbeer und Rosmarin zugeben. Mit Brühe oder Wasser und Rotwein auffüllen und ca. 45 Minuten köcheln lassen. Anschließend alles passieren.
Das ausgelöste Hirschrückenfilet in ca. 2 cm starke Scheiben schneiden, auf Frischhaltefolie legen, mit Folie abdecken und zwischen diesen Folien vorsichtig platt klopfen. Dann mit Salz, Pfeffer und fein gehacktem Wacholder würzen. Den Speck in feine Streifen schneiden und mit den Gemüsestreifen in die Mitte der Fleischscheiben legen, zusammenrollen und mit Küchengarn umwickeln.
Die Rouladen in einem Schmortopf mit Öl von allen Seiten anbraten, dann mit der passierten Wildsauce auffüllen und 25 Minuten schmoren lassen.
Anschließend die Rouladen herausnehmen, das Garn entfernen und warm stellen. Die Sauce mit Preiselbeeren, Créme fraiche und Gin zubereiten und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Für die glacierten Maronen den Zucker karamellisieren lassen, mit Sahne auffüllen und 3 Minuten kochen lassen. Die Maronen zugeben und 2 Minuten weiter köcheln lassen.
Dann die Rouladen in Tranchen schneiden, auf die Sauce setzen und die Maronen dazugeben.
Als Beilage bieten sich Spätzle oder Kartoffeln an.

REZEPT Hirsch Schinken mit wildem Rucola

Veröffentlicht am
SPEISEART
Vorspeise

ZUTATEN

3 Scheiben feinen Hirschschinken
3 Scheiben geröstetes Brot nach Wahl
1 Hand voll wilder Rucola
2 reife Früchte deiner Wahl (Feigen
Äpfel
Birnen etc.)
Dressing aus Himbeeressig
Öl
Salz
Pfeffer und Zucker

ZUBEREITUNGSZEIT     SCHWIERIGKEITSGRAD
5 Minuten                          leicht
ZUBEREITUNG

Der wilde Rucola ist noch intensiver und schärfer im Geschmack als sein kultivierter Artgenosse. Vom Spaziergang am Waldrand oder auf satten Wiesen direkt zu Wildgold und auf deinen Tisch.

Das geröstete Brot auf eine Platte legen, den Hirschschinken und die Früchte in Scheiben geschnitten darüber legen. Den Rucola mit dem Dressing anmachen und die Brote damit garnieren.

Lecker, unkompliziert und ziemlich aromatisch für einfach mal zwischendurch.

REZEPT Wild Nuss Müsli mit Schlehen Kompott

Veröffentlicht am

ZUTATEN

Müsli:
1 Hand voll geschälte und gehackte Walnüsse & Haselnüsse
100 g Haferflocken
3 TL Edelkastanienhonig
Zimt

Kompott:
1 Birne
2 ganze Nelken
200 ml Schlehensaft gezuckert
10 g Speisestärke
10 g gemahlene Schlehdornfrüchte200 g Joghurt deiner Wahl
ZUBEREITUNGSZEIT   SCHWIERIGKEITSGRAD
20 Minuten                    leicht
ZUBEREITUNG

Dieses Rezept ist der wilde Start in den Tag mit einer ordentlichen Portion Vitaminen und Mineralstoffen durch die Nüsse und die Schlehen.

Müsli:
In einer Pfanne die Haferflocken und die gehackten Nüsse rösten, bis sie anfangen zu duften. Achtung nicht verbrennen lassen. Hitze ausschalten. Danach den Honig in die Mitte der Pfanne geben, Zimt darauf und mit den Haferflocken und Nüssen gut vermengen bis alle Nüsse und Flocken mit dem Honig ummantelt sind, bei Bedarf noch etwas Honig dazugeben. Abkühlen lassen und mit der Hand oder einem Messer grob zerbröseln.

Kompott:
Den Schlehensaft in einem Topf mit den Nelken erhitzen, etwas restlichen kühlen Schlehensaft mit der Stärke anrühren. Diese Mischung in den erhitzten Schlehensaft rühren und aufkochen lassen, bis der Saft sämig wird. Nelken herausnehmen, danach die gemahlenen Schlehen untermengen und die in grobe Würfel geschnittene Birne dazu.

In eine Müslischale den Joghurt geben, das Nussmüsli darauf legen und obendrauf das Kompott geben.

REZEPT Wildkräuter Mayonaise

Veröffentlicht am
ZUTATEN

1 /2 Bund frische Wildkräuter
2 EL Essig
1 Eigelb
2 TL Senf
2 TL Zucker
230 ml Sonnenblumenöl
20 ml Haselnussöl wer hat
Salz & Pfeffer nach Bedarf

ZUBEREITUNGSZEIT    SCHWIERIGKEITSGRAD

15 Minuten                        normal

ZUBEREITUNG
Alle Zutaten sollten Zimmertemperatur haben.
Eigelb, Essig, Senf, Salz und Zucker mit dem Mixer oder in der Küchenmaschine verquirlen. Wenn eine cremige, gelb-weißliche Konsistenz entsteht die gemischten Öle in dünnem Strahl unterschlagen. Nach Bedarf noch einmal mit Gewürzen abschmecken und die Kräuter fein gehackt unterheben. Kühl stellen – schmeckt sehr gut zu selbstgemachtem Burger mit einem Wildschweinbratling darin. Hmmmm, war sehr lecker!Tipp: Wenn die Mayonnaise zu dick wird, etwas kaltes Wasser unterschlagen. Wer mag, kann noch Gewürzgurken klein gewürfelt darunter geben, ist aber kein Muss.

WG KOCHSTUDIO Königskrabben Törtchen

Veröffentlicht am


In dieser Folge zaubert Privatkoch Stefan Beck eine wahre Köstlichkeit zur Vorspeise: Törtchen aus dem Fleisch der Königskrabbe – auch Kamschatkakrabbe genannt. Diese gibt es bei WILDGOLD aus Wildfang und ist eine elegante Delikatesse.

Privatkoch Stefan Beck kannst du übrigends auch selber für deinen privaten oder geschäftlichen Anlass buchen; gerne wird er deine Position als Gastgeber kulinarisch-kompetent unterstützen, damit du dich mehr um deine Gäste kümmern kannst. Drei- bis Acht- Gang Dinners bei dir zu Hause oder im Büro, in der Galerie, dem Geschäft oder der Firma (mit oder ohne Weinbegleitung), Dinners für 2 bis 20 Personen, oder Flying Buffets für bis zu 300 Personen– Deine Anfrage nebst Beschreibung deines Anlasses, Personenzahl und Datum kannst du einfach und unverbindlich hier machen: PrivatkochBeck@Wildgold.de

WILDGOLD TV / WILDGOLD Kochstudio ©2014 ist eine Produktion von ENGEE Concept & Production Berlin www.ENGEE.de

WG KOCHSTUDIO Bärlauch Gnocchi

Veröffentlicht am

Sicherlich kennt man Salat und Pesto mit Bärlauch – aber Gnocchi mit Bärlauch sind definitiv eine WILDGOLD Beilagen Rafinesse, die Privatkoch Stefan Beck heute für Sie zubereitet.
Privatkoch Stefan Beck kannst du übrigends auch selber für deinen privaten oder geschäftlichen Anlass buchen; gerne wird er deine Position als Gastgeber kulinarisch-kompetent unterstützen, damit du dich mehr um deine Gäste kümmern kannst. Drei- bis Acht- Gang Dinners bei dir zu Hause oder im Büro, in der Galerie, dem Geschäft oder der Firma (mit oder ohne Weinbegleitung), Dinners für 2 bis 20 Personen, oder Flying Buffets für bis zu 300 Personen– Deine Anfrage nebst Beschreibung deines Anlasses, Personenzahl und Datum kannst du einfach und unverbindlich hier machen: PrivatkochBeck@Wildgold.de

WILDGOLD TV / WILDGOLD Kochstudio ©2014 ist eine Produktion von ENGEE Concept & Production Berlin www.ENGEE.de

Music by:
„EDM Detection Mode“Kevin MacLeod (incompetech.com) Licensed under Creative Commons: By Attribution 3.0
http://creativecommons.org/licenses/by/3.0/