REZEPT Wildschwein Rücken mit Feigen

Veröffentlicht am
SPEISEART
Hauptgericht

ZUTATEN (für 4 Personen)
1.5 kg Wildschweinrücken
frischgem. Salz & Pfeffer
1 TL geriebenen Salbei
1 TL zerst. Wacholderbeeren
1-2 EL Butterschmalz
1 Zwiebel
2 Karotten
1 Stück Lauch
1/2 Becher Sahne
1/4 l Weißwein
1/4 l gebundene Wildsauce
2 EL bittere Orangenmarmelade
2-3 EL Obstessig
1 Prise Cayennepfeffer
1 Prise Zimtpulver
50 g Walnusskerne
4-6 Feigen
1-2 EL Butter oder Margarine
1-2 EL Zucker
1 Glas Orangensaft
1 Peperoni
2-3 EL Obstessig
ZUBEREITUNGSZEIT     SCHWIERIGKEITSGRAD
ca.110min.                         normal
ZUBEREITUNG

Den Wildschweinrücken waschen und trockentupfen. Mit Salz, Pfeffer, Salbei und den zerstoßenen Wacholderbeeren einreiben. Das Schmalz in einem Bräter erhitzen und den Wildschweinrücken darin anbraten. Die Zwiebel, die Karotten und den Lauch putzen, waschen, in Würfel schneiden, und zum Fleisch geben und kurz mitbraten. Mit Weißwein und gebundener Wildsauce auffüllen.
Den Bräter verschließen und das Fleisch im vorgeheizten (200-220°C) Backofen 80-90 Minuten schmoren lassen. Nach Ende der Garzeit den Wildschweinrücken herausnehmen und das Fleisch auslösen.

Die Sauce aufkochen und abschmecken. Die Sahne einrühren und aufkochen lassen, die Walnusskerne dazu geben.
Die Feigen putzen und halbieren. Die Butter oder Margarine in einer Pfanne erhitzen und den Zucker darin karamellisieren lassen. Den Orangensaft angießen und den Zuckerkaramell loskochen. Die klein geschnittene Peperoni und den Obstessig in die Zuckerkaramelsauce rühren. Die Feigen dazu geben und kurz dünsten.

Dazu Knödel oder Kartoffeln servieren.

REZEPT Frauen Tee

Veröffentlicht am
SPEISEART
Getränk

ZUTATEN alle Zutaten getrocknet:

3 EL Minze
1 EL Frauenmantel
1 EL Salbei
1 EL Rotklee
1 EL Malvenblüten
1 TL Hagebutten
1 TL Johanniskraut
1 TL Goldrutenkraut
1 TL Petersilie

ZUBEREITUNGSZEIT     SCHWIERIGKEITSGRAD
5 Minuten                          leicht
ZUBEREITUNG
Alle Zutaten vermischen und in einem Schraubglas trocken aufbewaren.

Als regelmäßiges Ritual abends Frauentee bei einem gutem Buch und/oder beim Nichtstun im Kerzenschein gönnen. 1 EL Frauentee reicht für 500 ml Wasser. Den Frauentee mit heißem Wasser aufbrühen und 5-10 Minuten ziehen lassen, je nach Geschmack.

Wohltuend, beruhigend & fokussierend.

REZEPT Pfefferkraut Krokant Taler mit Mascarpone

Veröffentlicht am
SPEISEART

Nachspeise

ZUTATEN
Für 16 Krokanttaler:
100 g schnittfeste Butter
200 g Zucker
250 g Weizenmehl
50 g Buchweizenmehl
3 EL ganze Buchweizenkörner
2 EL Pfefferkraut-Krock
1 TL Kornblumen
1 TL Rosenblüten
1 TL Veilchenblüten
1 Prise Salz

Mascarpone

Holunderfruchtaufstrich

Zitronenguß aus Zitronensaft
1 Schuss Sahne
gesiebter Puderzucker bis der Guß zähflüssig ist

ZUBEREITUNGSZEIT     SCHWIERIGKEITSGRAD
30 Minuten                       leicht

ZUBEREITUNG

Alle Zutaten für den Teig in einer Schüssel mit der Hand zu einem gleichmäßigen Plätzchenteig kneten, eine Rolle formen und mit einem scharfen Messer diese Rolle in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Die Teigtaler auf ein Backblech legen und im Ofen bei 180 Grad 15 Minuten goldbraun backen. Die Taler zerfließen auf dem Blech ineinander und müssen daher nach dem Backvorgang sofort mit einem scharfen Messer voneinander getrennt werden. Dann das Blech 10 Minuten abkühlen lassen. In der Zwischenzeit den Guß zubereiten.

Nach Abkühlen der Taler diese dann mit derHand auseinanderbrechen, so dass schöne große Taler entstehen.
Auf einem Teller mit der Mascarpone und dem Holunderfruchtaufstrich in Schichten anrichten, Zitronenguß darüber gießen und den Pfefferkrokant als Deko darüber streuen.